Elevation Training Mask 2.0

Elevation Trainings Mask 2.0 im Detail

Die Elevation Training Mask 2.0 ist das zweite Produkt von Elevation. Diese Trainingsmaske sticht besonders durch das Design heraus. Das heisst Elevation hat im Gegensatz zum ersten Produkt der Elevation Mask viel in punkto Design getan. Die Elevation Mask besteht aus sehr hochwertigem Material. Außerdem hat sie viele einstellbare Widerstände durch die Aufsätze und Flux Ventile.

Nachteil ist, dass man die Maske jedes mal absetzen muss um einen neuen Widerstand einzustellen. Das hat man bei der Phantom Trainingsmaske etwas schlauer gemacht. Desweiteren ist die Elevation Mask mit 160 Gramm auch etwas schwerer. Nicht gern gesehen in der Community ist auch der Trugschluss des Höhentrainings mit der Maske. Damit wirbt Elevation leider immer noch.

Fazit ist, dass dieses Modell eine preisgünstige Alternative zum Phantom Modell ist. Auch gibt es sie in unterschiedlichen Designs. Wer diese Trainingsmaske kaufen möchte ist hier gut beraten.

Grundsätzlicher Aufbau der Elevation Training Mask 2.0

Die Das wichtigste an der Trainingsmaske ist die Maske an sich und die Sleeves. Diese besteht wie bei Phantom auch aus Silikon und die Sleeves aus Neopren. Durch das leichte Überziehen über die Maske ist der Grundaufbau schnell fertig.

Drei Öffnungen besitzt die Elevation Trainings Maske 2.0. Das heißt die zwei Äußeren sind zum einatmen und die mittlere zum Ausatmen. In jeder dieser Öffnungen ist ein Basisstück eingelassen zum Einstellen des Widerstandes. Darauf werden dann die Flux Ventile gesetzt. Das mittlere Ventil muss hierbei immer in geschlossener Position aufgesetzt werden. Das bedeutet die kleine Luftröhre zeigt nach aussen. Für die erste Schwierigkeitsstufe bringt man die äußeren Ventile in geöffneter Position an. dabei zeigt die Luftröhre nach innen. Die Maske hat 6 Widerstandsaufsätze. das heißt jede Seite je einen mit einem, zwei und 4 Löchern. Der mittlere Aufsatz zur Luftausfuhr ht mehr Löcher und bleibt immer in der gleichen Position.

Man kann mit den unterschiedlichen Aufsätzen schon sehr hohe Widerstände erzielen. Bringt man jedoch eines der äußeren Ventile in die geschlossene Position, kann man das noch erhöhen. Dies ist aber nur für weit fortgeschrittene Sportler wie die von uns interviewten Kampfsportler Mahmud Bayval oder Ali Güncavdi empfohlen.

Hier ein kleines Informationsvideo zur Elevation Trainingsmaske 2.0